13. experience@office

Deutschlands einziger Kongress speziell für berufserfahrene Assistenz und Office-Kräfte
MÜNCHEN, ARABELLASTRASSE
The Westin Grand München
Donnerstag - Freitag
26. - 27. November 2020
TAGE
STN
MIN
SEK

Das waren die Highlights der experience@office im letzten Jahr



ACHTUNG ABGESAGT:

Aufgrund der Beschlüsse der Bundesregierung in Bezug auf die Corona Pandemie kann diese Veranstaltung im Jahr 2020 leider nicht stattfinden.
Bleiben Sie gesund!

Diese Veranstaltung ist für Sie, wenn Sie ...

  • im Office-Management tätig sind
  • die Zukunft Ihres Jobs mitgestalten möchten
  • mit Gleichgesinnten netzwerken und sich austauschen wollen
  • Ihre Stärken stärken wollen
  • bereit sind sich auf Neues einzulassen und zu lernen
  • Assistenzkraft, Sekretärin oder Office-Professional sind
  • sich zu den aktuellsten Themen der Assistenz 4.0 weiterbilden möchten
  • sie mehrere Jahre Berufserfahrung mitbringen
  • Sie nach dem Kongress mit neuem Wissen und mehr Motivation zurück nach Hause fahren möchten
Doris Rohde
Eine Institution im Bereich Kommunikationscoaching
mehr erfahren
Enisa Romanic
Expertin für virtuelle Chefentlastung
mehr erfahren
Dr. Ilona Bürgel
Expertin für den Wirtschaftsfaktor Wohlbefinden
mehr erfahren
Ingrid Stephan
Büro-, Wissens- und Informationsmanagement
mehr erfahren
Philipp Maichrzack
Trainer, Coach, Prozessbegleiter
mehr erfahren
Thomas Müller
Trainer und Berater aus Leidenschaft, cert. IT Business Consultant (IHK), B.Sc. Wirtschaftsinformatik
mehr erfahren
Sabrina ten Brink
Unternehmensinhaberin bei FeelGood Trainings & Coachings
mehr erfahren
Dr. Oliver Hugo
Wirtschaftsexperte, Qi Gong Lehrer

mehr erfahren

Ihr Kongressprogramm

Programm 26.11.2020
Auftakt & Keynotes

09:15 - 09:30 Uhr
Die Assistenz als Fels in der Brandung
Dieses Jahr ist sicherlich für uns alle ein sehr ungewöhnliches Jahr. Plötzlich ist nichts mehr wie es war. Auch im Beruf sind wir auf einmal mit neuen Herausforderungen konfrontiert und müssen uns in dieser veränderten Welt zurechtfinden.

Da bedarf es viel Flexibilität, Ideenreichtum und auch Zuversicht. Es gilt für sich und sein Unternehmen stark zu sein und der Krise zu trotzen - wie ein Fels in der Brandung.

Referent/in: Margit Gätjens
09:30 - 10:30 Uhr
Queen of Office
Unternehmen brauchen selbstbewusste Assistentinnen. Sie stützen nicht nur die Führungskräfte (jeder Chef bestätigt das), sondern sie sind auch ein Segen für jedes Team, ob in der Abteilung, im Projekt oder Vorstand.

Bestsellerautorin Sabine Asgodom verrät Ihnen in Ihrem Eröffnungsvortrag, was eine Queensize-Assistentin ausmacht, warum sie stolz ihre Krone tragen darf und warum sie keinen Thron braucht. Freuen Sie sich auf einen humorvollen Vortrag mit Esprit und Essenz.

Referent/in: Sabine Asgodom
11:00 - 11:45 Uhr
Best Practice: Mit der Zweiten transformiert's sich besser - Weibliche Führung & weibliche Assistenz, ein bewährtes Duo in herausfordernden Zeiten
Gemeinsamer Vortrag mit Ihrer Assistenz Ulrike Herwig.

Vera Schneevoigt (55), ist seit dem 1. April 2019 Chief Digital Officer sowie Entwicklungsleiterin des Bosch-Geschäftsbereichs Building Technologies. Bosch Building Technologies ist ein international führender Anbieter von Produkten und Systemen für Sicherheit und Kommunikation.

Vor ihrem Wechsel in die Bosch-Gruppe verantwortete Schneevoigt bei der Fujitsu Technology Solutions GmbH als Geschäftsführerin die Entwicklung, Produktion, Logistik und den Einkauf für das Produktgeschäft außerhalb Japans. Vera Schneevoigt berät Vertreter der Bundes- und Landespolitik zu Fragen des Einflusses der Digitalisierung auf die Arbeitswelt und legt großen Wert auf die Förderung von Frauen – gerade in digitalen Berufen. 2018 war sie unter den Gewinnerinnen des 25-Frauen-Awards der Businessplattform Edition F.

Referent/in: Vera Schneevoigt
Mittagessen & NetworkTables

11:45 - 13:00 Uhr
Gemeinsames Mittagessen – regional, hochwertig, lecker!
Knüpfen Sie mit Hilfe von NetworkTables genau die Kontakte, die Sie fachlich und beruflich nach vorne bringen. Mit Hilfe des Online-Self-Seating-Tools planen Sie ganz unkompliziert bereits im Voraus Ihren Thementisch nach Ihren individuellen Interessen und besprechen Ihr Wunschthema oder treffen andere Teilnehmer mit den selben Interessen. So lernen Sie die Teilnehmer kennen, die Sie wirklich weiter bringen.
Wählen Sie einen Wunschworkshop:

13:00 - 15:30 Uhr
A1: Digitalisierung im Office - Wohin geht die Reise?
Egal, wo man gerade hinschaut – TV, Presse, Internet, Blogs, soziale Plattformen wie XING oder LinkedIn – das Thema Digitalisierung ist überall präsent. Zu Recht: Heutzutage ist man vernetzt und nutzt die Kommunikation über diverse Kanäle. Viele Unternehmen befinden sich bereits in der digitalen Transformation, wenngleich diese nicht in jeder Branche gleichermaßen fortgeschritten ist.

Workshopleitung: Enisa Romanic
Aber eines ist erkennbar: Die Digitalisierung hat längst auch in diversen Bereichen im Office Einzug gehalten. Wie verändert sich denn gerade die Arbeit im Büro? Ist durch die digitale Transformation der Arbeitsplatz der Assistentin gefährdet? Mit stetig steigenden Anforderungen von Kunden und rasanten technischen Entwicklungen im Office haben sich unmerklich die Aufgaben der Assistenz verändert. Aber wo und wie hat sich die Digitalisierung im Office durchgesetzt? Und welche Chancen ergeben sich dadurch im Office?

Inhalte:

• Die Assistenz im Wandel – Digitalisierung und Arbeiten 4.0
• Begrifflichkeiten der digitalen Welt verstehen: Cloud Computing, Big-Data, New Work & Co.
• Wie bleibt man gefragt im Office?
• Schlüsselkompetenzen einer digitalen Arbeitswelt
• Anforderungen und Chancen im Büro 4.0

Wer sollte an diesem Workshop teilnehmen?
Die Teilnehmer sollen einen gezielten Blick auf das Office der Zukunft erhalten, sich selbst reflektieren wo sie selbst und ihr Unternehmen im digitalen Transformationsprozess stehen. Daraus für sich Schlüsse ziehen und an den Schlüsselkompetenzen arbeiten.
So hart es klingt: Wer nicht mehr der Zeit geht, geht mit der Zeit.

Workshopleitung: Enisa Romanic
13:00 - 15:30 Uhr
A2: Frauen mit Berufserfahrung: Mental und körperlich in Form sein und bleiben
Können wir nach vielen Jahren in einem anspruchsvollen Job überhaupt noch so vital, lebensfroh und gut in Form sein wie wir uns das wünschen? Auf jeden Fall. Denn nicht die Jahre an sich, auch nicht der viele Stress sind dafür verantwortlich, wie wir uns fühlen, wie fit und wie zufrieden wir mit uns sind. Sondern die oft falschen Prioritäten, die wir gerade in der Lebensmitte setzen.

Workshopleitung: Dr. Ilona Bürgel
Jetzt ist es Zeit, so gut mit Körper und Geist umzugehen, wie wir uns das schon lange vorgenommen haben. Den Körper, der manchmal macht, was er will, zu unterstützen, mühelos das zu leisten, was wir ihm abverlangen. Und nicht zuletzt - die Prioritäten in Richtung „ich bin wichtig“ zu verschieben.

Inhalte:

• Wie werden wir glücklicher mit uns und unserem Körper?
• Wie bringen wir Genuss und Leistung unter einen Hut?
• Welche 10 Faktoren für unsere Wunschform können wir jetzt selbst beeinflussen?
• Wie mentale und körperliche Form zusammen hängen

Ziel/Nutzen:
Dies ist Ihre Chance, nach einer Standortbestimmung in Sachen Wunschform die hinderlichen und nützlichen Strategien für körperliche und geistige Wunschform zu verstehen und sich neu auszurichten.

Wer sollte an diesem Workshop teilnehmen?
Dieses Angebot richtet sich an Frauen, die schon lange viel für andere da sind und sich und ihre Bedürfnisse im Arbeitsalltag hintenan stellen. Wenn Sie in den „besten Jahren“ sind aber noch nicht das Beste für Ihr Wohlergehen daraus machen, sollten Sie unbedingt dabei sein.

Workshopleitung: Dr. Ilona Bürgel
13:00 - 15:30 Uhr
A3: Zurück auf Los und Neustart in die Post-Corona-Welt: Welche Rolle spielt die Assistenz in der „neuen“ Zukunft?
Was uns Zukunftsexperten für die Zeit nach der Pandemie-Krise prophezeien, überrascht uns nicht: Es wird nie wieder so wie vorher und so gut wie alle sind betroffen. Natürlich auch Sie als erfahrene Assistenz. In diesem Workshop erhalten Sie einen komprimierten Überblick über das, was an kommenden Veränderungen bereits sicher ist oder eingeschätzt werden kann – insbesondere, was Wirtschaft und zukünftige Arbeitsformen betrifft.

Workshopleitung: Margit Gätjens
Nehmen Sie anhand verschiedener Zukunftsszenarien Ihre eigene Situation als Assistenz, Ihre Ziele und Perspektiven, Ihre Ressourcen und auch Ihre Emotionen dazu unter die Lupe. Finden Sie heraus, wo für Sie Chancen aufblitzen oder Risiken lauern. Entwickeln Sie in kollegialer Runde Ideen zu Risikomanagement und praktischer Chancen-Nutzung. Designen Sie Ihre persönliche Karriere als „Post-Corona-Assistenz“.

Inhalte:
Wir starten zum Beispiel mit folgenden Überlegungen und entwickeln daraus Ideen für Sie..

• Wenn Sie, Ihr/e Chefin oder Chef zukünftig vor allem aus dem Home-Office arbeiten
• Wenn es statt Hierarchiestrukturen immer mehr selbststeuernde Teams gibt
• Wenn Führungskräfte, die Sie supporten, ganz anders führen lernen müssen
• Wenn es immer weniger Geschäftsreisen gibt und immer mehr virtuelle Meetings
• Wenn wir keine großen Firmengebäude, Facility-Management, Dienstwagen mehr brauchen
• Wenn wir immer mehr Stunden mit Notebook und Handy verbringen
• Wenn uns die Technik immer mehr Aufgaben abnimmt
• Wenn wir – in digitalen Stress geraten und unsere Gesundheit leidet
• Wenn wir immer weniger direkte Kontakte zu Menschen und Natur haben

Ziel/Nutzen:
Nach dem Workshop können Sie für sich sinnvolle Strategien entwickeln, um auch in Zukunft als Assistenz gefragt zu sein und gleichzeitig für sich selbst so zu sorgen, dass Sie Veränderungsstress vermeiden und stattdessen eine optimistische, aktive und gesundheitsfördernde Haltung entwickeln.

Wer sollte an diesem Workshop teilnehmen?
Die Fortbildung richtet sich an Assistentinnen und Office-Managerinnen, die erkannt haben, dass die bisher typischen Assistenzaufgaben „Auslaufmodelle“ sein könnten und einschneidende Veränderungen daher auch in ihrem Berufsleben unvermeidbar sind. Die daher jetzt aktiv werden wollen, um eine positive Entwicklung zu erreichen.

Workshopleitung: Margit Gätjens
13:00 - 15:30 Uhr
A4: High-Speed Arbeiten mit MS Office - Neue Features & Tipps, die Ihnen Zeit und Nerven sparen
Dokumente, Tabellen, Präsentationen – jeden Tag erhalten, erstellen oder bearbeiten wir unzählige dieser Dateien. Routineaufgaben lassen sich häufig in wenigen Minuten erledigen. Je nach Aufgabe kann die Bearbeitung jedoch auf unnötig lang dauern. Genau hier setzt dieser Workshop an. Im stressigen Arbeitsalltag fehlt gänzlich die Zeit „Sachen auszuprobieren“. Aus diesem Grund greifen die meisten von uns auf bekannte Muster zurück, die jedoch nicht immer optimal sind.

Workshopleitung: Thomas Müller
Im Workshop „Schlankes Arbeiten mit MS Office / High-Speed Arbeiten mit MS Office“ lernen Sie neue Funktionalitäten der jeweiligen Programme kennen und sind damit in der Lage auch neue und schwierige Aufgaben souverän zu lösen. In Excel liegt einer der Schwerpunkte bei der Bearbeitung und dem „Aufhübschen“ von Daten. In Word hingegen lernen Sie Texte mit Hilfe neuer und gradliniger Grafiken schöner und aussagekräftiger zu gestalten. Außerdem lernen Sie Wege kennen, wie Sie wiederkehrende Texte strukturiert ablegen können, ohne sich kryptische Kürzel merken zu müssen. PowerPoint Folien lassen sich sehr einfach kopieren, doch die fertige Präsentation erfüllt danach oft nicht die CI-Regeln des Unternehmens. Das muss nicht sein, denn durch das richtige Zusammenfügen von Präsentationen können auch alle Masteinstellungen erhalten bleiben. Diese und viele weitere nützliche Features lernen Sie im Themenbereich PowerPoint kennen.

Inhalte:

Excel: Tabellen automatisch formatieren | Daten schnell und einfach aufbereiten (z.B. DIN 5008-gerechte Telefonnummern) | Aus Zahlen wertvolle Informationen machen (z.B. bedingte Formatierungen)
Word: Typische Formatierungsfehler vermeiden | Einsatz von Piktogrammen zur Visualisierung | Dokumentieren mit schnellen und sauberen Screenshots | Textbausteine in Word anlegen und einfach nutzen | Struktur in Dokumente bringen
PowerPoint: Präsentationen sauber „zusammenkopieren“ | Folien bequem erstellen ohne Maus nur mit tippen | Textfolien ade – Willkommen SmartArts | Interaktive Präsentationen | Animationen aus anderen Folien übernehmen

Ziel/Nutzen:
In dieser Veranstaltung lernen Sie die besten Tipps & Tricks sowie die neusten Features der Microsoft Office Suite kurz und knackig kennen. Einfache, verständliche und praxisorientierte Anwendungsbeispiele helfen Ihnen die Inhalte auf Ihre täglichen Aufgaben zu übertragen. Tabellen in Sekunden zu formatieren gehören genauso dazu wie das Erstellen perfekter Screenshots in Word ohne separate Programme und Top aussehende Folien in PowerPoint. Lassen Sie sich überraschen was alles in Ihrem MS Office steckt.

Wer sollte an diesem Workshop teilnehmen?
Die Veranstaltung richtet sich an Assistentinnen und Office-Managerinnen, die weniger Handgriffen mehr aus Word, Excel und PowerPoint herausholen möchten. Die Tipps und Tricks, die Sie in diesem Workshop kennenlernen werden sparen wertvolle Zeit und führen zugleich zu besseren Ergebnissen.

Workshopleitung: Thomas Müller
13:00 - 15:30 Uhr
ABGESAGT - A5: Die neue DIN 5008 – eine Norm für Büro und Co.: einfach und verständlich erklärt
Oft steht bei der Eingabe eines Textes nicht fest, wie die endgültige Gestaltung aussehen soll. Aber die Anforderung ist klar: Der Inhalt muss gut rüberkommt und der Leser angesprochen werden. Die neue DIN 5008 unterstützt Sie dabei! Mit der Digitalisierung ist der Wunsch nach Differenzierung und Individualisierung gewachsen. Dem wurde im neuen Regelwerk der DIN 50089 Rechnung getragen, indem eine Fülle neuer Themen aufgenommen wurde.

Workshopleitung: Ingrid Stephan
Thematisch gehen diese weit über die bloße Textverarbeitung hinaus und beziehen nun auch andere Formen der Informationsverarbeitung ein. Sie wollen mit der Gestaltung ihrer Texte und Informationen überzeugen und sicher in der Umsetzung der DIN 5008 sein. Im Workshop erhalten Sie einen Überblick über die neuen Themen: Text- und Zahlentabellen, Formulare und Checklisten, Protokolle, Präsentationen und Dateiablage. Die Informationen zu den neuen Themen werden durch Beispiele verdeutlicht und ihre Fragen dazu aus erster Hand beantwortet.

Inhalte:

• Neues in der Norm der DIN 5008
• Text- und Zahlentabellen
• Gestaltung von Formularen und Checklisten
• Regeln für Protokolle und Präsentationen
• Ordnung durch Struktur
• Dateiablage im Team

Ziel/Nutzen:
Gewinnen Sie Sicherheit in der Gestaltung von Texten und Informationen. Im Workshop haben Sie Gelegenheit, an vielen Beispielen die Wirkung und Nutzen von normgerecht gestalteten Dokumenten zu erkennen. Für den schnellen Praxiseinsatz erhalten Sie eine Übersicht.

Wer sollte an diesem Workshop teilnehmen?
Die Fortbildung richtet sich an Assistentinnen und Office-Managerinnen, die Ihre Texte und Dokumente wirken lassen wollen.

Workshopleitung: Ingrid Stephan
13:00 - 15:30 Uhr
A6: Mit leichtem Biss zum Ziel - Elegantes Antreiben von Projekten & Aufgaben
Als Assistent/in delegieren Sie oft to-do´s an andere KollegINNen und haben zur Aufgabe die termingerechte Erledigung im Auge zu behalten. Gehen Sie auch grundsätzlich davon aus, dass die dahintersteckende Verbindlichkeit selbstverständlich ist?

Workshopleitung: Sabrina ten Brink
Werden Sie dennoch so manches Mal davon enttäuscht und sind es leid, sich immer überlegen zu müssen, wie Sie Ihre KollegINNen an die Erledigung erinnern ohne ihnen auf die Füße zu treten? Haben Sie Hemmungen, den vielleicht notwendigen Druck auszuüben, weil genau das nicht zu ihrer Persönlichkeit passt? Sie möchten ernster genommen werden ohne als gefürchtete/r Assistent/in zu wirken? In diesem Workshop lernen Sie wie Ihnen das gelingt.

Inhalte:

• Bestandsaufnahme – Wie wirke ich auf andere?
• Die Macht der Körpersprache – welche Wirkung steckt dahinter?
• Andere für die Sache begeistern und gleichzeitig Verbindlichkeit vermitteln
• Druck ausüben vs. Freundliche Bitte – Es gibt mehr als nur schwarz/weiß

Ziel/Nutzen:

In diesem Workshop erlernen Sie Methoden, die es Ihnen erleichtern, schneller an Ihr Ziel zu gelangen. Und das ohne das Risiko sich unbeliebt zu machen. Sie werden Ihr Auftreten resoluter gestalten können, ohne dass Sie unfreundlich gegenüber andere wirken.

Wer sollte an diesem Workshop teilnehmen?
Dieser Workshop richtet sich an diejenigen, die mit weniger Aufwand und mehr Leichtigkeit andere dazu motivieren möchten, ihr Anliegen schneller und effizienter zu beachten/bearbeiten.

Workshopleitung: Sabrina ten Brink
13:00 - 15:30 Uhr
A7: Assistieren wie ein Coach
Kommunikation ist Ihre stärkste Eigenschaft? Sie müssen regelmäßig Lösungen finden oder Konflikten unter Mitarbeiter/innen beilegen? Und das macht Ihnen auch Spaß? Bauen Sie Ihre Coachingfähigkeiten aus. Finden Sie noch schneller Zugang zu Ihren Kolleg/innen. Kommen Sie noch schneller auf gute Ideen. Wie? Sabine Asgodom, eine der bekanntesten Coache Deutschlands, verrät Ihnen ihre neuesten Coaching-Tools, u.a. „Mach es wie Garfield“, „Lösung aus der Tasche“ und das „Erfolgsfundament“.

Workshopleitung: Sabine Asgodom
Abschluss Highlight des ersten Tages

16:00 - 16:45 Uhr
Live Auftritt der Kabarettistin Lisa Fitz
Lisa Fitz ist Künstlerin in dritter Generation der Künstlerdynastie Fitz und Pionierin des Frauenkabaretts. Sie war Enfant terrible, Aufklärerin, Rocklady, Bürgerschreck und Politikum.
Seit ihrem Karrierebeginn als Senkrechtstarterin hat sie die TV-& Medienlandschaft belebt und bereichert, inspiriert und provoziert, unzählige Talkshows und TV-Sendungen absolviert und Hunderte von Interviews gegeben. Und sie sei, meint sie rückblickend, in 40 Jahren sicher auch in die eine oder die andere Falle getappt. „Irren gehört zum Erfolg!“

Es erwartet Sie: Aktuelles zum Zeitgeschehen, intelligentes Kabarett, Best-of-Klassiker und Songs zur Gitarre. „Klassisch in der Form, stark in der Botschaft und immer mit eigenem Stil.“ Der perfekte Abschluss des ersten Kongresstages.
Ihr Abendprogramm

16:45 - 19:00 Uhr
Ihre Freizeit für Erholung, Shopping oder Sightseeing in München
Nutzen Sie die Zeit für Ihren Shopping Bummel, eine Stadtrundfahrt, einen Streifzug durch die Münchner Altstadt, einem Besuch des Stephan Doms oder des Vitualienmarktes. Die Kulturstadt Münchnen hat für wirklich jeden Geschmack etwas zu bieten.

Mehr Infos:
https://www.muenchen.travel/
19:00 - 19:30 Uhr
Transfer zum Münchener Olympiaturm per Bus
Gourmet Dinner über den Wolken Münchens

19:30 - 23:00 Uhr
Dinner im Münchener Gourmet Restaurant "R181" im Olympiaturm - im Preis inklusive!
Dinner mit Weitblick!
Hier dreht sich alles nur um Sie! Erleben Sie eine neue Dimension kulinarischer Exklusivität! International gehobene Küche in 181 Metern Höhe. Genießen Sie einen herrlichen und einmaligen 360°-Rundumblick über das Voralpenland und erfassen Sie die Alpen in ihrer gesamten Schönheit und Monumentalität. So bietet Ihnen das Restaurant R181 die exklusivste und „schnellste“ Sightseeingtour Münchens. Alles andere ist einfach nur Essen gehen.
19:30 - 23:00 Uhr
Ihre Freizeit, wenn Sie nicht am Gourmet-Dinner teilnehmen möchten
Programm 27.11.2020
Keynote

08:45 - 09:30 Uhr
Never get lost - Die Kunst, schwere Entscheidungen zu treffen
• Entscheidungsmythen und wie Sie ihnen begegnen
• Checklisten und Entscheidungsstrategien der Profipiloten für Ihr „Büro-Cockpit“
• Fehlentscheidungen - wie sie entstehen, und was Sie tun können, um sie zu vermeiden

Warum leben so viele Menschen nicht das Leben, das sie leben möchten? Warum versanden so viele Projekte ohne Ergebnis? Warum verlieren wir unsere Ziele so oft aus den Augen? Und was braucht es, um wirklich bessere und dauerhaft erfolgreichere Entscheidungen zu treffen?
Viele Projekte entwickeln eine erstaunliche Eigendynamik – oft aber in die falsche Richtung. Es wird über Probleme und Schwierigkeiten diskutiert. Man dreht sich im Kreis und kommt keinen Schritt vorwärts.

Dabei könnte alles so einfach sein: Es braucht Klarheit und Orientierung. Doch dafür müssen Entscheidungen getroffen werden. In der Luftfahrt machen diese Entscheidungen den Unterschied zwischen Crash und erfolgreicher Landung. Übertragen Sie die Strategien der Profipiloten auf Ihre Projekte, auf Ihr Leben. Lernen Sie die drei Schritte der Navigation, mit denen Sie zurück auf Erfolgskurs kommen. Finden Sie heraus, wie Sie die Power Ihrer Triebwerke optimal nutzen aber auch, was Sie immer wieder zurückhält.

Referent/in: Peter Brandl
Wählen Sie Ihren Wunschworkshop:

10:00 - 12:30 Uhr
B1: Zukunftstrend FeelGood Management - Mehr als nur Schulterklopfen
In einigen Branchen ist es schon Alltag: Der Wandel vom Arbeitgeber- zum Arbeitnehmermarkt. Mitarbeiter/innen können sich zukünftig ihren Arbeitgeber aussuchen – nicht mehr andersherum. Daher gilt es für viele Unternehmen umzudenken. Es geht dabei nicht nur um die Attraktivität der Gehaltsstruktur. Argumente wie eine ausgeglichene Work-Life-Balance, der Wohlfühlfaktor im Team und Unternehmen und die Identifikation der Mitarbeiter/innen mit IHREM Unternehmen werden immer wichtiger.

Workshopleitung: Sabrina ten Brink
In Zeiten der Arbeitgeberbewertungsportale ist es für Unternehmen umso wichtiger, großen Wert auf ihr kostbarstes Gut (ihre Mitarbeiter) zu legen. Aber welche Rolle spielen Sie dabei? Eine sehr große, denn AssistentINNen sind das Bindeglied zwischen Chef und Mitarbeitern. Sie können einen sehr großen Teil dazu beitragen, das Wohlbefinden im Unternehmen / in Ihrer Abteilung zu steigern. Wie das funktionieren kann, erfahren Sie in diesem Workshop.

Inhalte:
• FeelGood Management – Definition und Wirkung
• FeelGood Management – Mehr als nur ein Trend / Best Practice
• Messung des Erfolgs anhand von Kennzahlen
• Der kleine Werkzeugkoffer für AssistentINNen

Ziel/Nutzen:
In diesem Workshop lernen Sie, welche Möglichkeiten Sie als Assistent/in haben, um mehr FeelGood in Ihr Unternehmen / Ihre Abteilung zu etablieren. Sie erarbeiten augenscheinlich kleine Maßnahmen, mit einer großen Wirkung und bekommen Argumentationsgrundlagen an die Hand, die sie dabei unterstützen andere für FeelGood Management im Unternehmen zu begeistern.

Wer sollte an diesem Workshop teilnehmen?
Alle diejenigen, die Interesse an FeelGood Management mitbringen und erste Maßnahmen in ihrem Unternehmen etablieren möchten.

Workshopleitung: Sabrina ten Brink
10:00 - 12:30 Uhr
B2: Kreativität – Schlüsselkompetenz der Assistenz der Zukunft
Sind Sie kreativ? Viele Assistentinnen antworten beantworten diese Frage mit „Nein“, weil sie kein „kreatives Hobby“ haben. Meist stellen sie dann die Gegenfrage, ob eine Assistenz überhaupt Kreativität braucht und wozu. Die Antwort darauf ist: Selbstverständlich! Denn entweder überwiegen in Ihrer Arbeit die Routineaufgaben, dann heißt es, schnell kreative Optionen für die Zeit entwickeln, wenn diese automatisiert sind, denn welchen Support könnten Sie dann noch anbieten?

Workshopleitung: Margit Gätjens
Sind Ihre Routineaufgaben aber bereits auf ein Minimum geschrumpft, dann brauchen Sie erst recht ein kreatives Gehirn, das Ihnen tagtäglich – unter Zeitdruck – die rettenden Einfälle für ständig neue Herausforderungen liefert – denn das ist das neue „daily business“ - in Krisenzeiten … oder auch einfach nur in der VUCA-Welt

Inhalte:

• Warum Kreativität jetzt – gerade für die Assistenz - eine der wichtigsten Schlüsselkompetenzen ist
• Die wichtigsten Science-Hacks zum „kreativen Gehirn“
• Denken Sie konvergent oder divergent? Für praktikable Lösungen am besten sowohl als auch
• Wie Sie Ihr Unbewusstes zu Ihrer besten Mitarbeiterin machen
• Die nützlichsten Kreativitätstechniken für assistenztypische Herausforderungen
• Kreativ im (virtuellen) Team – so geht Design Thinking
• Wir arbeiten praktisch – anhand Ihrer konkreten Fälle!

Ziel/Nutzen:
In diesem Workshop geht es um Antworten auf drei Fragen: Für welche meiner Aufgaben und Funktionen brauche ich mehr Kreativität? Wie wird mein Gehirn kreativer? Welche Techniken kann ich nutzen, um originelle und innovative Lösungen zu finden?
Selbstverständlich sind auch kreative, neugierige Naturtalente im Workshop willkommen.

Wer sollte an diesem Workshop teilnehmen?
Die Fortbildung richtet sich an Assistentinnen und Office-Managerinnen, die täglich neuartige Herausforderungen bewältigen müssen oder Prozesse verbessern und dazu ihre kreativen Potenziale mehr nutzen möchten.

Workshopleitung: Margit Gätjens
10:00 - 12:30 Uhr
B3: Mentale Balance macht stark - Integration statt Bekämpfen von Emotionen
Sind Sie „hinterher“ auch immer schlauer und wollen es lieber vorher sein?
Geht es manchmal mit Ihnen durch und in der Nachbetrachtung ärgern Sie sich?
Wollen Sie souverän und selbstwirksam sein, dann machen Sie sich auf die Balance-Reise:
In diesem Workshop lernen Sie, sich selbst besser zu verstehen, um gezielter und souveräner handeln zu können.

Workshopleitung: Doris Rohde
Inhalte:
intuitive und rationale Stärken verbindenprofessionell planen und wirksam handelnsituativ clever mit dem Fehler-Zoom umgehen innere Spannung in Gelassenheit transformieren

Ziel/Nutzen:
In diesem Workshop lernen Sie, sich selbst besser zu verstehen, um gezielter und souveräner handeln zu können.

Wer sollte an diesem Workshop teilnehmen?
Dieser Workshop ist für alle diejenigen interessant, die selbst-bestimmt statt Emotionen ausgeliefert zu sein, handeln wollen.

Workshopleitung: Doris Rohde
10:00 - 12:30 Uhr
B4: Chefentlastung digital - Toolbox für die digitale Chefentlastung
Egal, wo man gerade hinschaut – TV, Presse, Internet, Blogs, soziale Plattformen wie XING oder LinkedIn – das Thema Digitalisierung ist überall präsent. Zu Recht: Heutzutage ist man vernetzt und nutzt die Kommunikation über diverse Kanäle. Viele Unternehmen befinden sich bereits in der digitalen Transformation, wenngleich diese nicht in jeder Branche gleichermaßen fortgeschritten ist.

Workshopleitung: Enisa Romanic
Aber eines ist erkennbar: Die Digitalisierung hat längst auch in diversen Bereichen im Office Einzug gehalten. Wie verändert sich denn gerade die Arbeit im Büro? Ist durch die digitale Transformation der Arbeitsplatz der Assistentin gefährdet? Mit stetig steigenden Anforderungen von Kunden und rasanten technischen Entwicklungen im Office haben sich unmerklich die Aufgaben der Assistenz verändert. Aber wo und wie hat sich die Digitalisierung im Office durchgesetzt? Und welche Chancen ergeben sich dadurch im Office?

Inhalte:
• Virtuelle Zusammenarbeit gestalten: Regeln, Feedback, Teamspirit, Transparenz
• Virtuelle Dateiablagen
• 360-Grad-Kollaboration mit MS TEAMS
• Digitale Notizbücher (OneNote)
• DSGV Tools für den Austausch, das Terminmanagement und die Recherche
• Smarte Scanner für unterwegs
• Dokumente digital unterzeichnen
• Postversand digital und digitaler Briefkasten
• Tools, die analoges Schreiben und digitale Verarbeitung vereinen.

Ziel/Nutzen:
Digitale Tools sind unverzichtbare Werkzeuge, wenn Assistenzen und Chefs an verschiedenen Standorten arbeiten - und können auch jenseits der Corona-Krise die Teamarbeit effizienter machen. Welches Tool kann was? Die Teilnehmer*innen wissen nach dem Workshop, welche neuen Anforderungen bei der virtuellen Zusammenarbeit mit dem Vorgesetzen auf sie zukommen und welche digitalen Tools für ihre Arbeit geeignet sind und setzen diese optimal ein.

Wer sollte an diesem Workshop teilnehmen?
Alle Teilnehmer*innen, für die virtuelle Arbeiten und der Einsatz geeigneter Tools keine Zukunftsmusik mehr ist.

Workshopleitung: Enisa Romanic
10:00 - 12:30 Uhr
B5: Microsoft Office365 - viel mehr als Word, Powerpoint und Excel
Office 365 ist jetzt Microsoft 365. Was steckt allerdings in der bekannten Suite wirklich drin? In diesem Workshop lernen Sie die Möglichkeiten der Apps OneNote, SharePoint, OneDrive, Teams, Forms, Planner, To Do und Whiteboard kennen. Dazu gehören Einblicke in Herangehensweisen, Features und die Formen der Zusammenarbeit mit den anderen Tools der Microsoft 365 Serie.

Workshopleitung: Thomas Müller
Neben den häufigen genutzten Apps wie OneNote, Teams, SharePoint und OneDrive sind es gerade die unbekannteren Anwendungen wie Forms, Planner und Whiteboard, die Sie und Ihr Team bei einer besseren Zusammenarbeit hervorragend unterstützen können. In realistischen Szenarien erfahren Sie, wie die Einrichtung, die Verwendung und das Teilen von Inhalten mit anderen Personen funktioniert. Freuen Sie sich auf viele neue Erkenntnisse und noch mehr Potenzial rund um Microsoft 365.

Inhalte:


• OneNote: Das Notizbuch für Alle
• SharePoint: Dokumenten verwalten mit System
• OneDrive: Raffinierte Dateiablage online
• Teams: Informationen einfach und gezielt austauschen
• Forms: Formulare entwickeln und Umfragen verwirklichen
• Planner: Perfektes Aufgabenmanagement im Team
• To Do: Aufgabenmanagement in der Cloud
• Whiteboard: Freiraum für Ideen nutzen

Ziel/Nutzen:
Microsoft 365 kann viel mehr als man beim ersten Hinschauen vielleicht vermutet. Ein häufig eng getakteter Arbeitstag macht es kaum möglich die vielfältigen Möglichkeiten selbst auszuprobieren. Weiterhin stellt es sich in der Praxis oft als schwierig heraus, technische Hürden zu nehmen, die richtigen Systemeinstellungen vornehmen und die Systeme korrekt zu konfigurieren. Das Ziel dieses Workshops ist es Sie bestmöglich auf die künftige Nutzung der verschiedenen Tools vorzubereiten. Sie möchten wissen, wofür welche Apps genutzt werden können? In dieser Veranstaltung lernen Sie die wichtigsten Apps und deren Potenziale kennen.

Wer sollte an diesem Workshop teilnehmen?
Die Veranstaltung richtet sich an Assistentinnen und Office-Managerinnen, die bereits über die Microsoft 365 Suite verfügen und wissen möchten, wofür welche Apps genutzt werden können. In diesem Workshop lernen Sie die wichtigsten Apps und deren Potenziale kennen.

Workshopleitung: Thomas Müller
10:00 - 12:30 Uhr
B6: Generationsübergreifende Kommunikation: Jung gegen Alt / Alt gegen Jung – oder doch besser Miteinander?
Jede Generation hat ihre eigene Sprache. Und das führt gelegentlich zu Missverständnissen, die in echten Konflikten münden können. Welche Sprache alle Generationen verstehen, wie generationsübergreifende Kommunikation gelingen kann und wie einfach das ist, erfahren Sie in diesem Workshop!

Workshopleitung: Philipp Maichrzack
Inhalte:

• Generationen im Mix – der demografische Wandel, seine Folgen, seine Fallen, seine Chancen
• Ressourcen und Potentiale: Umgang und Nutzung alter Erfahrung und frischer, junger Energie
• Junge Alte und alte Junge – Heterogenität und Diversität produktiv und vorurteilsfrei nutzen
• „Ich, Du, Wir, Ihr, Sie“ Sprache und Kommunikationsstrukturen im Generationenmix

Ziel/Nutzen:
Jede Generation ist anders als die vorherige: „Babyboomer“, „Generation X“ und zuletzt in besonderem Maße „Generation Y und Z" bieten Stoff für soziologische Untersuchungen. Deutliche Unterschiede bei der Erwartungs- und Arbeitshaltung verschiedener Altersgruppen können im beruflichen Alltag aber auch zu konfliktträchtigen Situationen und Missverständnissen führen.Wie vernetzen Sie die Potentiale der jungen Generationen mit der Erfahrung älterer Mitarbeiter miteinander – das besprechen wir in diesem Workshop.

Wer sollte an diesem Workshop teilnehmen?
Die Fortbildung richtet sich an Assistentinnen und Office-Managerinnen, die ein Interesse daran haben für die unterschiedlichen Generationen ein besseres Verständnis zu entwickeln. Wenn Sie ein Interesse an einem besseren Miteinander haben, dann sind Sie in diesem Workshop richtig

Workshopleitung: Philipp Maichrzack
10:00 - 12:30 Uhr
ABGESAGT - B7: "Nettiquette" in beruflichen Messengern, Chats und soziale Medien - Warum auch hier der richtige Ton zählt
Kurznachrichten über die „sozialen Medien“ bestimmen unseren Alltag. Auch in den Unternehmen hat die Many-to-many-Kommunikation eine immense Bedeutung für die Arbeitsabläufe. Dabei stellt sich die Frage, wie formuliere und gestalte ich Kurznachrichten an Geschäftspartner und Kunden – ohne Grenzen zu verletzen. Vieles, was im Privatleben erlaubt ist, kommt im Berufsleben nicht gut an.

Workshopleitung: Ingrid Stephan
Im betrieblichen digitalen Austausch werden Texte und Textnachrichten in Foren, Chats, Weblogs oder über unternehmensinterne Instant-Messanger verteilt. Häufig gibt es betriebliche Vorgaben für die Gestaltung, Nutzung und Speicherung dieser Form der elektronischen Post und nicht selten wird der Chatverlauf als Protokoll gespeichert. Dann ist sind Mindestanforderungen zu beachten.

Inhalte:
• Elektronische Kommunikation
• Anforderungen an geschäftliche/innerbetrieblicheTextnachrichten
• Angemessenes Verhalten
• Emojis und Emoticons

Ziel/Nutzen:
Im Workshop erfahren Sie, wie Sie die schriftliche digitale Kommunikation im geschäftlichen Umfeld gut und richtig gestalten. Sie wissen, welches Verhalten in den verschiedenen „sozialen Medien“ angemessen ist. Sie werden in die Lage versetzt, eine individuelle Strategie für eine verantwortungsvolle Nutzung zu konzipieren.

Wer sollte an diesem Workshop teilnehmen?
Die Fortbildung richtet sich an Assistentinnen und Office-Managerinnen, die Professionalität beim digitalen Schreiben gewinnen und ihre individuelle Strategie für die Nutzung der „sozialen Medien“ entwickeln wollen.

Workshopleitung: Ingrid Stephan
Mittagessen & NetworkTables

12:30 - 13:45 Uhr
Gemeinsames Mittagessen – regional, hochwertig, lecker!
Knüpfen Sie mit Hilfe von NetworkTables genau die Kontakte, die Sie fachlich und beruflich nach vorne bringen. Mit Hilfe des Online-Self-Seating-Tools planen Sie ganz unkompliziert bereits im Voraus Ihren Thementisch nach Ihren individuellen Interessen und besprechen Ihr Wunschthema oder treffen andere Teilnehmer mit den selben Interessen. So lernen Sie die Teilnehmer kennen, die Sie wirklich weiter bringen.
Wählen Sie Ihren Wunschworkshop C:

13:45 - 16:15 Uhr
C1: Digitale Aufgaben und To-Do's virtuell managen
Nutzen Sie bereits digitale Listen für Ihre Aufgabenverwaltung? Noch werden viele To-Do´s gerne in analogen Notizbüchern notiert oder auf Post-its notiert. Schade, denn die Möglichkeiten virtuelle Aufgabenlisten zu erstellen und im Team zu teilen sind sehr vielfältig. Digitale To-do-Listen helfen dabei, den Überblick über anfallende Aufgaben oder Termine zu behalten und diese termingerecht abzuarbeiten.

Workshopleitung: Enisa Romanic
Inhalte:

• Mit Outlook, OneNote, MS To-Do, Planner und Trello Teamaufgaben managen
• Ad-hoc Aufgaben und Aufgaben aus E-Mails digitalisieren
• Aufgaben anlegen und verwalten
• Aufgaben an das Team zuweisen und nachhalten
• Überblick über offene Aufgaben behalten
• Live Vorführung Outlook mit OneNote, MS To-Do, Planner, Trello

Ziel/Nutzen:
In diesem Workshop erfahren Sie, wie Sie verschiedene To-Do-Listen-Software für die eigene tägliche Planung, aber auch für die Organisation und Umsetzung eines Projektes inklusive Fortschrittsüberwachung verwenden können.

Wer sollte an diesem Workshop teilnehmen?
Für alle Teilnehmer*innen geeignet, die mit einer To-Do-Software mehr Ordnung und Struktur in Ihre täglichen Aufgaben bringen wollen und gleichzeitig teamübergreifende To-Do´s im Auge behalten wollen.

Workshopleitung: Enisa Romanic
13:45 - 16:15 Uhr
C2: Biohacking für Spitzenleistung im Office: Geheime Energietechniken der Daoisten
Stress, Konkurrenzkampf und der Druck des Umgangs mit ständiger Veränderung sind Faktoren, denen Menschen schon vor Tausenden von Jahren ausgesetzt waren. Doch einige Gruppen, darunter insbesondere auch die häufig zurückgezogen lebenden Daoisten, entwickelten spezielle Techniken, um sich selbst unter schwierigsten Umweltbedingungen konsequent zu stärken und weiterzuentwickeln. Am bekanntesten sind vielleicht die Shaolin-Mönche mit ihren legendären Kampffähigkeiten und Trainingsmethoden. Auch sie verwenden Energietechniken daoistischen Ursprungs, die sich über viele Jahrhunderte bewährt haben.

Workshopleitung: Dr. Oliver Hugo
Doch was sind diese Geheimnisse, die im Altertum entwickelt wurden? Wie können wir sie heute anwenden? In diesem Workshop erforschen wir die zum Teil verblüffend einfachen, aber zugleich extrem wirksamen, Energietechniken der Daoisten, die es ermöglichen, das jedem von uns innewohnende Potenzial zu entfalten und damit das Leben – beruflich wie privat – erfolgreich zu meistern.

Inhalte:


· Woher kommen die geheimen Energietechniken der Daoisten?
· Was sagen Erkenntnisse moderner wissenschaftlicher Forschung dazu?
· Wie können wir grundlegende Energietechniken ganz praktisch im Alltag anwenden?

Ziel/Nutzen:
Nach dem Workshop kennen Sie Wesen und Hintergründe daoistischer Energietechniken und wissen, wie wichtige Basisübungen angewendet werden können. Viele der Techniken sind sehr einfach und können unbemerkt von der Außenwelt im Alltag eingesetzt werden. Bei konsequenter Nutzung kommen Sie in die Lage, den Belastungen Ihres Berufsalltages nicht nur besser zu begegnen, sondern auch mitten im Alltag immer wieder neue Kraft zu tanken und zu Ihrer Mitte zu finden.

Wer sollte an diesem Workshop teilnehmen?
Die Fortbildung richtet sich an Assistentinnen und Office-Managerinnen, die erkannt haben, dass Erfolg langfristig nur machbar ist, wenn man klug mit den eigenen Energiereserven umgeht. Wer sich für körperliche und mentale Techniken interessiert, die sich über Jahrtausende bewährt haben und zugleich auch offen ist, sich auf Neues wirklich einzulassen, ist hier richtig.

Workshopleitung: Dr. Oliver Hugo
13:45 - 16:15 Uhr
C3: Positiv denken – Gelassenheit lernen: Mit Leichtigkeit und Gelassenheit zu mehr Produktivität im Arbeitsalltag
Fokus auf das Positive! Wie unsere Gedanken, Gefühle und Emotionen Gelassenheit fördern oder verhindern können erleben wir jeden Tag. Was aus unserer Persönlichkeit dabei die Hauptrolle spielt und wie wir vom Zuschauer zum Regisseur werden in unserem Inneren, lernen Sie in diesem Workshop.

Workshopleitung: Philipp Maichrzack
Inhalte:

• THINK! Warum wir nicht alles glauben müssen, was wir denken – und warum Glauben und Denken zwei Paar Schuhe sind
• RIDE YOUR MIND! Wie wir unser Gehirn steuern können und unsere Seele sich entspannen kann
• TRAINIERE DICH SELBST! Warum unser Selbst unser bester Trainer ist
• PRAXIS! Negative Gedankenspiralen stoppen und positives Denken lernen und erleben
• GELASSENHEIT! Warum dies das Zauberwort unserer Zeit ist und was dahinter steckt
• FOCUS! Wie wir unsere Energie nutzen können für das, was wir wirklich denken (und tun) wollen

Ziel/Nutzen:
Ärger ist das ungesündeste unserer Gefühle, weitaus ungesünder als Stress. Ärger belastet
das Immunsystem, gefährdet unsere Stimmung und kostet enorme mentale Kraft. Sie lernen, wie
Sie mit schwierigen Mitmenschen in stressigen und ärgerlichen Situationen souverän umgehen können, wann Ärger produktiv ist und wie man ihn als Motor für positive Veränderungen nutzen kann. Sie lernen mentale Techniken kennen, um einen „kühlen Kopf“ zu bewahren und in Spannungssituationen schneller zu Humor und Gelassenheit zurück zu finden.

Wer sollte an diesem Workshop teilnehmen?
Die Fortbildung richtet sich an Assistentinnen und Office-Managerinnen, zu deren täglichem
Geschäft der Umgang mit KundInnen und KollegInnen gehört.

Workshopleitung: Philipp Maichrzack
13:45 - 16:15 Uhr
ABGESAGT - C4: Prokrastination adé! - „Aufschieberitis“ wirksam entgegenwirken
Kennen Sie das auch? Aufgaben vor sich herzuschieben, bis Sie das schlechte Gewissen packt? Trotz zu erwartender Konsequenzen (schlechtes Gewissen, Zeitdruck, Konflikte mit anderen) kommt es vor, dass Sie die Aufgaben unnötig weiter aufschieben und sich das Leben damit selbst schwer machen? Das kann zu Ärger mit dem Chef oder dem Team führen, weil Sie eine Tätigkeit nicht erledigen oder eine Entscheidung aussteht, die Sie immer wieder vertagen? Für bestimmte Aufgaben können Sie sich einfach nicht so motivieren, wie es notwendig wäre? Dieses Phänomen hat einen Namen: Prokrastination - oder umgangssprachlich „Aufschieberitis“.

Workshopleitung: Sabrina ten Brink
In diesem Workshop thematisieren wir die Gründe für das Aufschieben und erarbeiten Wege aus der Aufschiebe-Falle. In Kleingruppe werden Methoden zur Bewältigung von Prokrastination vermittelt und verschiedene Arbeitssituationen betrachtet, so dass individuelle Lösungsmöglichkeiten entwickelt werden können. Kommen Sie raus aus der Aufschiebe-Fall und gestalten sich Ihren Arbeitsalltag leichter, ohne befürchten zu müssen, dass Sie in Erklärungsnot geraten. Sie verstricken sich dadurch in weniger Konflikte und steigern Ihr Ansehen in Bezug auf Zuverlässigkeit.

Inhalte:

• Prokrastination – Definition und seine Wirkung auf mich und andere
• Wo fängt Prokrastination an?
• Prokrastination überwinden
• Finden Sie den richtigen Umgang mit unliebsamen Aufgaben
• Ein Fahrplan gegen das Aufschieben

Ziel/Nutzen:
Durch den Workshop gewinnen Sie mehr Lust als Frust für unliebsamen Aufgaben. Sie lernen besser damit umzugehen, sie zu strukturieren und ihr eigenes Wohlbefinden durch die Erledigung zu erlangen. Dadurch gewinnen Sie mehr Leichtigkeit und können Konflikte schon im Vorfeld ausschalten.

Wer sollte an diesem Workshop teilnehmen?
Der Workshop richtet sich an jeden, der sich den Arbeitsalltag erleichtern möchte und Spaß am Erledigen unliebsamer Aufgaben bekommen möchten und diejenigen, die von vornherein gar nicht erst zulassen wollen, in die Aufschieberitis-Falle tappen zu wollen.

Workshopleitung: Sabrina ten Brink
13:45 - 16:15 Uhr
C5: Digitale Zusammenarbeit: die besten Online-Tools live im Praxiseinsatz erleben
Die Corona Pandemie hat Arbeitswelt in diesem Jahr komplett auf den Kopf gestellt. Viele Unternehmen mussten in kürzester Zeit die Möglichkeit schaffen, dass viele Mitarbeiter von zuhause aus und auch mobil arbeiten konnten. Eine einfache VPN Verbindung reicht hier jedoch nicht aus, da auch die Form der Zusammenarbeit entsprechend mitwachsen muss. Dazu stehen zahllose Tools von diversen Unternehmen zur Verfügung. In diesem Workshop geht es genau um diese zumeist in der Cloud liegenden Dienste. Wozu sind sie da? Welche Möglichkeiten bieten Sie und wo liegen die Grenzen? Das sind nur einige der Fragen, um die es in diesem Workshop geht.
Workshopleitung: Thomas Müller
Konkret geht es um Tools, die Ihnen die Zusammenarbeit in Teams erleichtern, einen gemeinsamen Aufgabenüberblick ermöglichen, Abstimmungsprozesse erleichtern und Online Meetings ermöglichen. In allen 4 Bereichen geht es jeweils um Fragen des Leistungsumfangs, der Kosten, der Chancen und der möglichen Risiken.

Inhalte:


• Teamarbeit in der Cloud mit Slack, Rocket.Chat, Fleep, uvm.
• Aufgabenmanagement (im Team) mit Trello, factro, Zenkit, MeisterTask, uvm.
• Umfragen erstellen mit Strawpoll, nuudel, Lamapoll, uvm.
• Online Meetings erleben mit Blizz, WebEx, Zoom, GoToMeeting, uvm.

Ziel/Nutzen:
Das Ziel dieses Workshops ist es einen guten Überblick über die Vielfalt der Onlinetools zu vermitteln. In jedem Bereich lernen Sie anhand eines Referenzbeispiels auch die Tiefen der jeweiligen Tools kennen. Dieser Workshop verdeutlicht Ihnen die Potenziale der Tools und bietet eine perfekte Grundlage für eine ausgewogene und spannende Online-Zusammenarbeit in Ihren Teams.

Wer sollte an diesem Workshop teilnehmen?
Die Veranstaltung richtet sich an Assistentinnen und Office-Managerinnen, die entweder auf der Suche nach geeigneten Online-Tools für die Zusammenarbeit im Team sind oder bereits bestehende Systeme besser verstehen möchten. Anhand vieler Praxisbeispiele erhalten Sie einen optimalen Überblick über Möglichkeiten, Ideen und Ziele der verschiedenen Tools.

Workshopleitung: Thomas Müller
13:45 - 16:15 Uhr
C6: Raus aus der Erdulderfalle hinein in die Selbstwirksamkeit
Haben Sie manchmal das Gefühl vor lauter Vor-und Rücksicht die Sicht für den eigenen Weg zu verlieren? Wie gelingt es uns, „harmonisch“ mit anderen zusammen zu arbeiten /zu leben, ohne dabei zu kurz zu kommen?

Workshopleitung: Doris Rohde
Inhalte:
• Die eigenen Fallen erkennen
• sich aus ihnen befreien
• und nicht wieder hineingeraten

Ziel /Nutzen:
Sie lernen ihre Potentiale besser zu nutzen!

Wer sollte an diesem Workshop teilnehmen?
Dieser Workshop ist für alle „Freiheitskämpferinnen“ interessant.

Workshopleitung: Doris Rohde
13:45 - 16:15 Uhr
C7: Die Kunst des guten Umganges mit sich und anderen
Wir alle wünschen uns Aufmerksamkeit, Wertschätzung, Wohlwollen von anderen und strengen uns dafür in Job und Privatleben an. Hochleistungsstress, Unsicherheit und immer schnellere Veränderungen schaffen zusätzlichen Dauerdruck. Schnell machen wir uns Sorgen, wie wir alles schaffen sollen, keine Fehler zu machen oder gut genug zu sein. Damit ist jetzt Schluss. Denn egal ob Chef, Kollegen, Kunden oder Familie: Andere sind nicht für unser Befinden zuständig. Die Zeiten werden nicht ruhiger, langsamer oder leichter. Ihre Trumpfkarte sind Sie! Nur so gut, wie Sie mich sich umgehen, werden Sie auch mit anderen und allen Lebenssituationen umgehen können. Und nur so gut wie Sie mit sich umgehen werden andere mit Ihnen umgehen.

Workshopleitung: Dr. Ilona Bürgel
Inhalte:
• Wie Sie in langen Belastungs- und Veränderungsphasen Ihr Team mit Positivität anstecken
• Wie Sie sich immer so positiv fühlen wie Sie schon auf andere wirken
• Die 10 Minuten Lösung für einen positiven Start in jeden Tag
• Die 5 besten Werkzeuge des positiven Denkens fürs Büro

Ziel/Nutzen:
Praxis, Praxis, Praxis. Ich, Ich ,Ich. Wir sprechen nicht über allgemeines oder die anderen, sondern erkunden Denkmuster, Gewohnheiten und falsche Erwartungen in unserem eigenen Alltag. Und entwickeln ganz konkrete Alternativen für ganz konkrete Situationen.

Wer sollte an diesem Workshop teilnehmen?
Wenn Ihnen Arbeit nicht nur Geld verdienen bedeutet, sondern Ihnen ein guter Umgang miteinander und eine positive, optimistische Atmosphäre am Herzen liegt, sind Sie hier richtig. Und ganz besonders dann, wenn Sie täglich direkt mit vielen Menschen zu tun haben, die sich an Ihnen orientieren.

Workshopleitung: Dr. Ilona Bürgel
16:30 - 16:45 Uhr
Verabschiedung & Tombola:
Wir stoßen gemeinsam auf Ihr neues Wissen an und verlosen zum Abschluss einige attraktive Gewinne!
Optionale Intensivseminare 25.11.2020
Intensivseminar 1: Die Assistenz als Fels in der Brandung

09:30 - 16:30 Uhr
Chefentlastung durch Resilienz und Krisenkompetenz
Als erfahrene Assistenz haben Sie höchstwahrscheinlich schon mehr als eine Krise – ob privat oder im Beruf – überstanden. Haben Sie daraus gelernt? Das Positive an Krisen ist ja, dass wir – sofern wir sie gut bewältigen – hinterher stärker sind. Das gilt für einzelne Menschen genauso wie für ganze Unternehmen. In diesem Jahr sind Sie als Assistenz von Führungskräften, von denen die meisten über Nacht zu Krisenmanagern wurden, ganz besonders gefordert. Welche Kompetenzen sind es, die Sie jetzt zu einer unverzichtbaren Stütze für Ihre Chefin oder Ihren Chef und das ganze Team machen?

Referent/in: Margit Gätjens
Auf welche Ihrer Stärken können Sie ganz besonders bauen und welche Potenziale können Sie noch ausbauen? Welche innere Haltung, welche Strategien und Verhaltensweisen bringen Sie jetzt voran und welches Wissen zur Krisen - Psychologie sollten Sie sich unbedingt aneignen?

Gewinnen Sie ein tieferes Verständnis dafür, wie Menschen und Gesellschaften in Zeiten großer Unsicherheit reagieren können. Finden Sie heraus, wie Ihre Art ist, mit schnell wechselnden Herausforderungen umzugehen und lernen Sie weitere Optionen kennen, diese besser zu bewältigen. Erkennen Sie, wie und wobei Sie Ihre Chefinnen und Chefs individuell in kritischen Situationen besonders hilfreich entlasten und unterstützen können.

Ziel/Nutzen:
Im Seminar haben Sie die Chance, mehr Gelassenheit und Leichtigkeit zu gewinnen und einen toleranten und gesunden Umgang mit sich selbst zu lernen. Mit mehr Pragmatismus stellen Sie sicher, dass Sie im Dauerstress nicht ausbrennen. Sie erkennen, wann Perfektion wirklich notwendig und wann gut einfach mal gut genug ist.

Wer sollte an diesem Seminar teilnehmen?
Die Fortbildung richtet sich an Assistentinnen und Office-Managerinnen, die eine Balance zwischen hohem Erwartungsdruck und gesunder Arbeitseinstellung finden möchten. Wenn Sie sich selbst für perfektionistisch halten und erfahren möchten, wie Sie mit weniger Perfektionismus mehr erreichen, sind Sie ebenfalls in diesem Workshop richtig.

Inhalte:
  • • Lernen von der Natur: Warum Krisen eigentlich der Normalfall sind und sie uns weiterbringen können
  • • Krisenpsychologie: 3 Basis-Strategien und ihre praktische Anwendung
  • • Das 3 x 1 der Krisenkommunikation
  • • 7 Erfolgsrezepte für Ihr persönliches Resilienz Programm
  • • Methoden, Tools und Techniken für wirksames Krisenmanagement
  • • So bleiben Sie - auch unter Entscheidungsdruck – gelassen und kreativ
Intensivseminar 2: Lebens-Gestalterin statt Lebens-Getriebene!

09:30 - 16:30 Uhr
Selbstwirksam und zuversichtlich in schwierigen Zeiten/Situationen handeln!
Wir wünschen uns in schwierigen Situationen
• dem inneren Kompass folgen zu können, statt sich von Aufregung anstecken zu lassen
• auch in unübersichtlichen Situationen zu wissen, was man will und dem kraftvoll folgen zu können.

In diesem Tages-Seminar erfahren Sie, wie Sie Ihren Stärken noch mehr trauen können, Ihre „Schwächen“ transformieren können, um ein „lebendiger“ Fels in der Lebensbrandung zu sein.
Referent/in: Doris Rohde
Wer sollte an diesem Seminar teilnehmen?
Zu diesem Tages-Seminar sind alle herzlich eingeladen, die sich besser kennenlernen und Ihre Persönlichkeit stärken wollen. Inhalte:
  • • Selbstvertrauen stärken
  • • mit sich im „Reinen“ sein
  • • positiv Konflikte steuern
  • • Kurs halten!
Intensivseminar 3: Morgen schon heute: Erfolgreich arbeiten im Office 4.0

09:30 - 16:30 Uhr
Faszinierende Tools und Möglichkeiten
IaaS, SaaS, PaaS, VPN, Cloud & Co - es wimmelt voller Fachbegriffe, deren Möglichkeiten Sie vielleicht schon längst nutzen, ohne es zu wissen. In dieser Veranstaltung lernen Sie die Vielfalt und Tools kennen, die hinter diesen Begriffen stecken. Interaktivität, Multimedialität und Vernetzbarkeit sind 3 wesentliche Bestandteile neuer Medien, zu denen auch Facebook, Twitter, YouTube, Instagram, Snapchat und TikTok gehören. Doch sind diese sozialen Netze auch relevant und nützlich fürs Office 4.0 ? Spielen Sie im Business überhaupt eine Rolle? Im Zuge der Veranstaltung lernen Sie die Ausrichtungen und (künftigen) Einsatzpotenziale der verschiedenen Dienste kennen und sind damit optimal auf die Aufgaben der Zukunft vorbereitet.

Referent/in: Thomas Müller
Auch die Corona-Krise hat die Zukunft des Arbeitens nachhaltig verändert. Homeoffice, mobiles Arbeiten und virtuelle Zusammenarbeit gehören seitdem wie selbstverständlich zu unserem Arbeitsalltag. Doch die Geschwindigkeit dieser Veränderung hat auch Probleme mit sich gebracht. Sie lernen verschiedenste Systeme mit den unterschiedlichsten Ausrichtungen und den jeweiligen Stärken und Schwächen kennen. Webbasierte Instant-Messaging-Dienste wie MS Teams oder Slack gehören genauso zu den Themen wie die Aufgaben-Verwaltungs-Tools Planner und Trello. Neben diesen etablierten Diensten lernen Sie zahlreiche weitere Cloud Services zu Online-Abstimmungen, Dateiablage, Videokonferenzen und vielen zusätzlichen Anwendungsfeldern kennen.

Zum Ende der Veranstaltung profitieren Sie von hilfreichen Tipps & Tricks zu Microsoft Outlook. Versteckte Features, Shortcuts und neue Herangehensweisen werden Sie in der täglichen Arbeit spürbar entlasten können. Freuen Sie sich auf aktuelle, praxisnahe und interessante Inhalte mit vielen Aha-Effekten und die Möglichkeit jederzeit auch Ihre Fragen in den Workshop einzubringen.

Ziel/Nutzen:
In dieser Veranstaltung lernen Sie alle wichtigen Begriffe und Tools kennen, die Sie im Office (der Zukunft) kennen sollten. Durch die praxisnahe Darstellung der unterschiedlichsten Anwendungen erhalten einen fundierten Einblick in die Möglichkeiten und die Nutzung der jeweiligen Systeme. Viele Tipps & Tricks rund um Microsoft Outlook werden Sie u.a. dabei unterstützen Routineaufgaben in kürzerer Zeit zu erledigen.

Wer sollte an diesem Seminar teilnehmen?
Die Veranstaltung richtet sich an Assistentinnen und Office-Managerinnen, die die Einsatzpotenziale aktueller und neuer Systeme, Tools und Anwendungen besser kennenlernen wollen und einfacher in die tägliche Arbeit integrieren möchten. Wenn Sie den Dschungel der IT-Begriffe besser verstehen möchten und einen intensiven Blick hinter die Kulissen des Office 4.0 werfen möchten, sind Sie in diesem Workshop genau richtig.

Inhalte:
  • • IaaS, SaaS, PaaS, VPN, Cloud & Co. – die wichtigsten Begriffe des Arbeiten 4.0
  • • Social Networks – wichtig fürs Business oder nur privater Spaß?
  • • Kollaboration im Netz – die beliebtesten Tools aus der Cloud
  • • Virtuelle Zusammenarbeit – das sollten Sie dazu wissen
  • • Dateiablage – Der beste Ort: PC, Netzwerk oder Cloud?
  • • Outlook & Co. : Die besten Tipps & Tricks fürs Daily Business
Stadtrundfahrt und Networking am Vorabend für die TeilnehmerInnen des Hauptkongresses

17:00 - 20:00 Uhr
Lichterstadtrundfahrt - im Preis für den Hauptkongress inklusive!
Wir freuen uns sehr allen Teilnehmern des Kongresses zunächst bei einer exklusiven Lichterstadtrundfahrt die "Weltstadt mit Herz" schmackhaft zu machen. Nymphenburger Schloss, Olympiapark, Marienplatz, Viktualienmarkt, Englischer Garten sind nur einige der Highlights Münchens, die es zu entdecken gilt.

Live kommentiert erfahren Sie allerlei spannendes, interessantes aber auch die ein oder andere Kuriosität der Bayrischen Hauptstadt.
20:00 - 22:00 Uhr
Get-together im Hotel - im Preis für den Hauptkongress inklusive!
Beim ersten Get-together im Hotel knüpfen Sie in angenehmer und ungezwungener Atmosphäre bei leckeren Drinks und Snacks erste Kontakte zu anderen Teilnehmern. Der perfekte Start, um sich gemeinsam auf die kommenden Tage einzustimmen.
17:00 - 20:00 Uhr
Ihre Freizeit, wenn Sie nicht an der Rundfahrt teilnehmen möchten
20:00 - 22:00 Uhr
Ihre Freizeit, wenn Sie nicht am Get-together teilnehmen möchten

Exklusives Rahmenprogramm

Lichterstadtrundfahrt & Get-together am Vorabend des Kongresses

Wir freuen uns sehr allen TeilnehmerInnen des Kongresses zunächst bei einer exklusiven Lichterstadtrundfahrt die "Weltstadt mit Herz" schmackhaft zu machen. Nymphenburger Schloss, Olympiapark, Marienplatz, Viktualienmarkt, Englischer Garten sind nur einige der Highlights Münchens, die es zu entdecken gilt.

Live kommentiert erfahren Sie allerlei spannendes, interessantes aber auch die ein oder andere Kuriosität der Bayrischen Hauptstadt. Beim anschließenden Get-together im Hotel knüpfen Sie in angenehmer und ungezwungener Atmosphäre bei leckeren Drinks und Snacks erste Kontakte zu anderen Teilnehmern. Der perfekte Start, um sich gemeinsam auf die kommenden Tage einzustimmen.

Gourmet-Dinner im Münchener Olympiaturm im Restaurant „R181“

Hier dreht sich alles nur um Sie! Erleben Sie eine neue Dimension kulinarischer Exklusivität! International gehobene Küche in 181 Metern Höhe.

Genießen Sie einen herrlichen und einmaligen 360°-Rundumblick über das Voralpenland und erfassen Sie die Alpen in ihrer gesamten Schönheit und Monumentalität. So bietet Ihnen das Restaurant R181 die exklusivste und „schnellste“ Sightseeingtour Münchens. Alles andere ist einfach nur Essen gehen.

The Westin Grand München

The Westin Grand München
The Westin Grand München
The Westin Grand München
The Westin Grand München

Achtung: Neues Hotel aufgrund von Bauverzögerungen!

Erleben Sie einen Hotelaufenthalt der etwas anderen Art

Buchen Sie im The Westin Grand München einen Aufenthalt von unvergleichlichem Komfort.The Westin Grand Munich befindet sich 5 Gehminuten von der U-Bahn-Station Arabellapark entfernt. Nach einer sehr kurzen Fahrzeit gelangen Sie in das geschichtsträchtige Stadtzentrum von München mit seinen einzigartigen Sehenswürdigkeiten. Unsere modernen, hervorragend ausgestatteten Zimmer laden zum Entspannen ein: Genießen Sie kostenloses Highspeed-WLAN, luxuriöse Marriott Betten, Flachbildfernseher, eine Kaffeemaschine/Teezubereiter und vieles mehr.

Hier findet die 13. experience@office auf unserer großen, intuitiv gestalteten Veranstaltungsfläche mit modernster Technologie und innovativer Planung statt. Der internationale Flughafen München ist vom Hotel aus sehr gut erreichbar.

Wir haben für Sie unter dem Stichwort „experience@office“ ein
Abrufkontingent eingerichtet. EZ inkl. Frühstück pro Nacht: 139,00 €

Reservierung:
Telefon: +49 (0) 89 92640
Webseite: Ihr exklusiver Reservierungslink
E-Mail: reservierung.arabellapark@marriott.com
Das Abrufkontingent ist gültig bis 13.10.2020

Und das sagen unsere KundInnen:

Ihre Ticketoptionen

Diese Veranstaltung ist abgesagt!

Sollten Sie Fragen zur Buchung oder zur Veranstaltung haben rufen Sie uns an unter
Tel.: 0228 9550-166
oder per E-Mail: info@office-seminare.de

Leider abgesagt!
13. experience@office
1.699 € (zzgl. Mwst.)
  • Teilnahme an der 2-tägigen Veranstaltung
  • Teilnahme an den individuellen Workshops
  • umfangreiche digitale Tagungsunterlagen
  • Tagungsgetränke & Kaffeepausen
  • 2x Mittagessen inkl. Getränke
  • Qualifiziertes Teilnahmezertifikat
  • Exklusives Rahmenprogramm & Networking
  • Lichterstadtrundfahrt & Get-together am Vorabend
Ticket buchen
13. experience@office inkl. Intensivseminar
2.299 € (zzgl. Mwst.)
  • Teilnahme an der 2-tägigen Veranstaltung
  • Teilnahme an den individuellen Workshops
  • umfangreiche digitale Tagungsunterlagen
  • Tagungsgetränke & Kaffeepausen
  • 2x Mittagessen inkl. Getränke
  • Qualifiziertes Teilnahmezertifikat
  • Exklusives Rahmenprogramm & Networking
  • Teilnahme an einem Intensivseminar am Vortag Ihrer Wahl
  • Lichterstadtrundfahrt & Get-together am Vorabend
Ticket buchen
Nur Intensivseminar am Vortag 25.11.2020
600 € (zzgl. Mwst.)
  • Teilnahme an einem Intensivseminar Ihrer Wahl
  • Seminargetränke & Kaffeepausen
  • umfangreiche digitale Seminarunterlagen
  • Qualifiziertes Teilnahmezertifikat
  • Mittagessen inkl. Getränke
Ticket buchen

ACHTUNG:
Aufgrund der Beschlüsse der Bundesregierung zur Eindämmung der Corona Pandemie wird diese Veranstaltung nicht stattfinden!